Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Bildinformationen anzeigen

Liebe Webseiten-Besucherin, lieber Webseiten-Besucher

Die Paderborner Informatik ...

... ist eine der ersten Adressen der Informatik in Deutschland, wie regelmäßig aus den DFG und CHE Rankings ablesbar ist. Gerade das CHE Ranking bescheinigt uns neben hervorragender Forschung auch eine sehr gute Betreuung unserer Studierenden. Auch von unserem hohen Drittmittelaufkommen (auch hier sind wir in der Spitzengruppe in Deutschland) profitiert nicht nur unsere Forschung; vielmehr bieten diese Mittel auch vielen Studierenden die Möglichkeit, ihr Studium im Rahmen interessanter, studiumsnaher Projekte als Studentische Hilfskräfte finanziell abzusichern. Auch die International Graduate School of Dynamic Intelligent Systems, eine von sieben NRW Graduate Schools, die einzige mit Informatik-Schwerpunkt, belegt den hohen Stellenwert unsere Forschung und Lehre. Mit unseren vielfältigen Einbindungen in Forschungsinstitute wie Heinz Nixdorf Institut, PC2, C-LAB, s-lab oder PaSCo bieten wir vielfältige Möglichkeiten, Einblicke in interdisziplinäre Forschung sowie Kooperationen mit Industriepartnern bereits während des Studiums zu erlangen. Mehr Information dazu finden Sie unter Forschung, Graduiertenkollegs und Schnittstellen zur Wirtschaft.

Etwa 200 Studierende haben in den letzten Jahren jeweils zu Beginn des Wintersemesters das Studium der Informatik aufgenommen. Im Wintersemester 2004/05 starteten die beiden neuen konsekutiven Studiengänge "Bachelor-Studiengang Informatik" und "Master-Studiengang Informatik", die im Frühjahr 2004 (als erste Studiengänge Deutschlands sofort und ohne Auflagen) akkreditiert wurden. Geprägt wird die Lehre der Informatik in Paderborn durch die inhaltliche Ausgewogenheit und klare Strukturierung des Lehrangebots in die vier Teilbereiche

  • Softwaretechnik und Informationssysteme,
  • Modelle und Algorithmen,
  • Eingebettete Systeme und Systemsoftware,
  • Mensch-Maschine-Wechselwirkung,

einer Stipendienvergabe der Siemens AG für das Bachelorstudium (nach Bewerbung und Auswahl), der 20-jährigen Tradition der Lehrevaluation durch Studierende (die jährlich in einem Weierstraß-Preis für "Beste Lehre" gipfelt) und einem Mentorenprogramm zur besseren Betreuung der Studierenden. In der Hochschullandschaft Deutschlands hat sich dies als das "Paderborner Profil" durchgesetzt. Eingebettet in die Informatik ist auch der Studiengang "Lehramt Informatik an Gymnasien und Gesamtschulen". Mehr Information zu den unterschiedlichen Informatikstudiengängen finden Sie unter Studienangebot.

Die Universität der Informationsgesellschaft