Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Studierende auf der Lernfläche des Instituts für Informatik, Foto: Universität Paderborn, Fotografin: Judith Kraft
Bildinformationen anzeigen

Studierende auf der Lernfläche des Instituts für Informatik, Foto: Universität Paderborn, Fotografin: Judith Kraft

Aktuelle Hinweise zum Modulhandbuch

Auf dieser Seite werden aktuelle Hinweise zur Definition und Durchführung von Modulen veröffentlicht.

Stand: SS 2018

  • Im Bachelorstudium Informatik gemäß der alten Prüfungsordnung kann im Gebiet Mensch-Maschine-Wechselwirkung ausnahmsweise auch die Veranstaltung "Foundations of the Semantic Web" (Prof. Dr. Axel Ngonga) belegt werden.

Stand: WS 2017/18

  • Im Wintersemester 17/18 wird für das Bachelor-Modul Stochastik - abweichend vom aktuellen Modulhandbuch - als Voraussetzung nicht gefordert, dass die Module Analysis und Lineare Algebra bestanden wurden.

Stand: SS 2017

  • Ab sofort können die Veranstaltungen Usability Engineering Practice, User Interface Modelling und Web Modelling ohne Einschränkungen in den Modulen III.4.3, III.4.5 und III.4.6 eingesetzt werden.
  • Anders als zunächst angekündigt findet die Veranstaltung Data and Information Visualization von Frau Prof. Domik im Sommersemester 2017 nicht statt. Stattdessen kann im Gebiet Mensch-Maschine-Wechselwirkung ausnahmsweise die Veranstaltung Computational Geometry von Dr. M. Fischer belegt werden.

Stand: WS 2016/17

  • Im Wintersemester 16/17 gilt: Für das Modul I.2.3 Einführung in Berechenbarkeit, Komplexität und formale Sprachen wird - anders als im aktuellen Modulhandbuch - als Voraussetzung nur gefordert, dass eines der beiden Module I.2.1 Modellierung oder I.2.2 Datenstrukturen und Algorithmen bestanden wurde

Stand: SS 2015

  • Zum kommenden Sommersemester wird für die Mastermodule des Gebietes MMWW (also die Module III.4.1 bis III.4.6) die Regelung abgeschafft, das jeweils eine im Modulhandbuch angegebene Veranstaltungen als Pflichtveranstaltung absolviert werden muss. Ab diesem Semester kann jede beliebige Kombination aus der Liste der Veranstaltungen gewählt werden.
  • Das bislang von Prof. Keil verantwortete Modul III.4.4 Computergestütztes kooperatives Arbeiten und Lernen (M.079.3424) kann aufgrund der Personalsituation vorläufig nicht mehr angeboten werden. Eine Anmeldung zu diesem Modul ist daher ab dem SS 15 nicht mehr möglich. Studierende, die bereits eine Veranstaltung in diesem Modul gebucht haben, sollten sich zwecks Umbuchung mit dem Zentralen Prüfungssekretariat in Verbindung setzen.

Die Universität der Informationsgesellschaft