Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Medizinische Bildverarbeitung Bildinformationen anzeigen

Medizinische Bildverarbeitung

Entwicklung eines Post-Processing Shaders innerhalb einer virtuellen Testumgebung, zur Optimierung verschiedener Kamera-Inputs für Fahrerassistenzsysteme

Bachelorarbeit von Nick Münstermann

Die Verwendung von kamerabasierten Fahrerassistenzsystemen gewinnt zunehmend an Bedeutung, wodurch auch virtuelle Testumgebungen, die eine kostengünstige und sichere Alternative zu den herkömmlichen Testmethoden bieten, immer wichtiger werden. Damit sich die virtuellen Testumgebungen zum Testen eignen, müssen diese anpassbar sein. Mit Hilfe eines einstellbaren Post-Processing Shaders, der die Helligkeit, Lichtverhältnisse und weitere Bildparameter verändern könnte, würden viele verschiedene Testszenarien schnell und effizient für das Testen von Fahrassistenzsystemen angepasst.

Hierzu wurde ein Post-Processing Shader für eine virtuelle Testumgebung entwickelt, der das Eingabe-Bild für die Testbench durch verschiedene Techniken der Bildanpassung verändert. Mit Hilfe dessen werden die verschiedenen Bildanpassungen als Eingabe für die Testbench getestet und ausgewertet. Die Auswertung soll den Einfluss der verschiedenen Bildanpassungen auf die Erkennung zeigen und mit Realaufnahmen verglichen werden.

Die Universität der Informationsgesellschaft