Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Medizinische Bildverarbeitung Bildinformationen anzeigen

Medizinische Bildverarbeitung

Verwendung des Myo Armbands zur 3D Interaktion innerhalb von Multi-Volume Rendering und Vergleich mit der Leap Motion

Bachelorarbeit von Dominic Weiß

Betreuung: Sabrina Heppner

Das Myo Armband ist ein Interaktionsgerät mit dem Freihandgesten ausführbar sind. Das besondere an dem Armband ist, dass Gesten mithilfe von Elektromyographie Sensoren erkannt und diese kabellos übertragen werden. In dieser Arbeit wird mittels der Gestenerkennung eine Steuerung für Volume Studio entworfen und umgesetzt. Volume Studio ist eine Software, die bei der AG Domik entwickelt wurde. Sie dient zum Visualisieren von medizinischen Volumendaten. Die Steuerung soll ermöglichen das visualisierte Volumen, sowie die virtuelle Kamera zu transformieren. Konkreter Anwendungsfall ist die Überdeckung zweier Volumen. Dazu werden beide Volumen so transformiert werden, dass die in Position und die Ausrichtung schließlich möglichst übereinstimmen. Die Steuerung  der Volumenüberdeckung ist in Volume Studio bereits mit anderen Interaktionsgeräten integriert: zum einen mit Maus und Tastatur und zum anderen mit der Leap Motion, ein kamerabasiertes Interaktionsgerät, mit dem Freihandgesten ausführbar sind. Die Steuerungen werden zum Schluss der Arbeit durch Testabläufe evaluiert und in verschiedenen Kategorien bewertet, wie Benutzerfreundlichkeit, Komfort, Lernaufwand, Genauigkeit und Angemessenheit für die Aufgabe. Anhand der Ergebnisse werden Vor- und Nachteile herausgestellt und Verbesserungsmöglichkeiten besprochen.

Die Universität der Informationsgesellschaft