Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Bildinformationen anzeigen

Ontologien

Ontologien werden benutzt, um die Datenmodelle bestimmter Informationsdomänen zu beschreiben. In der Informatik werden Ontologien z.B. im Bereich des Semantic Web oder im Kontext von SOA-Architekturen benutzt, um semantische Beschreibungen zu erstellen.

Kontaktperson: Zille Huma

Beschreibung:

Heutzutage durchdringen die Informatik und vor allem das World Wide Web immer mehr Bereiche unseres Alltagslebens. Das Internet stellt eine große Menge von Informationen zur Verfügung, und mehr und mehr wird Wert darauf gelegt, dass diese Informationen von Maschinen interpretierbar sind. Aus diesem Grund werden die Informationen mit semantischen Beschreibungen ergänzt.

Eine Möglichkeit zum Hinzufügen solcher semantischer Informationen sind Ontologien. Der Begriff Ontologie kann wie folgt definiert werden: „the data model representing the set of concepts in a particular domain and the relationships between these concepts“. Liegen solche Informationen vor, können sie genutzt werden, um die entsprechende Domäne semantisch zu beschreiben sowie zu analysieren.

Einsatzmöglichkeiten für Ontologien gibt es in den verschiedensten Bereichen der Informatik. In diesem Projekt werden Ontologien benutzt, um im Rahmen von SOA-Szenarien Web Services semantisch zu beschreiben. Dabei werden wir versuchen, aus den speziellen Anforderungen der semantischen Beschreibung von Web Services spezielle Anforderungen an die verwendeten Ontologien herzuleiten. Diese Beschreibungen können dann z.B. für die in SOA wichtigen Konzepte service discovery, service selection oder service composition benutzt werden.

 

Relevante Links:  http://www.semanticweb.org/

Verwandte Forschungsthemen:

 

 

Die Universität der Informationsgesellschaft