Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Bildinformationen anzeigen

Die Seminarphase der PG ID|SE beginnt mit der ersten Semesterwoche ab dem 12.04.2010. Das Seminar wird als Blockseminar am 01.-02.06.2010 stattfinden. Die einzelnen Themen werden auf dem ersten Treffen der PG am 08.04.2010 vergeben. Die Ausarbeitungen müssen bis zum 25.06.2010 abgegeben werden.

Formelles

 

Seminarvortrag und -ausarbeitung haben den selben Umfang wie bei gewöhnlichen Seminaren. Für beide zusammen wird eine Individualnote vergeben, die mit in die PG-Gesamtnote des/der betreffenden Studenten/-in einfließt.

Die Vortragsdauer beträgt ca. 40 bis 45 Minuten, anschließend findet jeweils eine Fragerunde statt. Die Beteiligung an der Diskussion kann im Zweifelsfall die Seminarnote beeinflussen. 

Alle Seminararbeiten dürfen maximal 15 Seiten plus Deckblatt umfassen und müssen entsprechend der Vorlage des Springer-Verlags für die Lecture Notes in Computer Science (LNCS) gesetzt werden. Die Vorlge gibt es für Latex und Word auf den Seiten des Springer-Verlags.

http://www.springer.com/computer/lncs?SGWID=0-164-6-793341-0

Für alle PG-Teilnehmer ist die vollständige Teilnahme am Seminar Pflicht!

Seminarthemen

14 Seminarthemen standen zur Auswahl, wovon 10 vergeben wurden. Im folgenden jeweils Thema mit Bearbeiter/in und Betreuer sowie - sofern verfügbar - die Folien und Ausarbeitungen der Vorträge. 

  1. Verfolgbarkeit von Anforderungen im Software-Entwicklungsprozess
    Bearbeiter: Christoph Fröhlich, Betreuer: Benjamin Nagel
    Folien als PDF

  2. Klassische vs. agile Vorgehensmodelle im Software Engineering

  3. Vergleich von drei Open Source CMS-Systemen
    Bearbeiter: Denis Langlitz, Betreuer: Benjamin Nagel
    Folien als PDF


  4. Komponentenbasiertes Software Engineering mit OSGi
    Bearbeiter: Thomas Kühne, Betreuer: Fabian Christ
    Folien als PDF

  5. Automatische Modellgenerierung aus Systemspezifikationen
    Bearbeiter: Othmane Rhandor, Betreuer: Fabian Christ
    Folien als PDF


  6. Knowledge Representation/Persistence und Reasoning
    Bearbeiter: Stefan Middeke, Betreuer: Fabian Christ
    Folien als PDF


  7. Reale Anwendungsgebiete des Semantic Web
    Bearbeiter: Mirko Rose, Betreuer: Benjamin Nagel
    Folien als PDF


  8. Natürliche Sprachverarbeitung mit UIMA vs. GATE

  9. Kategorisierung von Textdokumenten mittels Klassifikation
    Bearbeiter: Steffen Beringer, Betreuer: Henning Wachsmuth
    Folien als PDF


  10. Clustering und Fingerprinting zur Erkennung von Ähnlichkeiten
    Bearbeiter: Jennifer Post, Betreuer: Henning Wachsmuth
    Folien als PDF


  11. Semantische Suchverfahren im Detail

  12. Text Labeling mit Sequenzmodellen
    Bearbeiter: Enes Yigitbas, Betreuer: Henning Wachsmuth
    Folien als PDF


  13. Die Entity-Recognition-Pipeline
    Bearbeiter: Michael Meier, Betreuer: Henning Wachsmuth
    Folien als PDF


  14. Semantic Role Labeling

Details zu den Themen gibt es zusammengefasst in einem PDF.

Schedule

update 31.5.2010

Dienstag, 1.6.2010

09.00h - (01) Christoph Fröhlich

10.00h - (02) Denis Langlitz

11.00h - (03) Thomas Kühne

12.00h Mittagspause

14.00h - (04) Othmane Rhandor

15.00h - (05) Stefan Middeke

16.00h - (06) Mirko Rose

 

Mittwoch, 2.6.2010

10.00h - (08) Steffen Beringer

11.00h - (09) Jennifer Post

12.00h Mittagspause

13.00h - (10) Enes Yigitbas

14.00h - (11) Michael Meier

Sie interessieren sich für:

Die Universität der Informationsgesellschaft