Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

PIN-Lab: Das Paderborner Interaktionslabor am Institut für Informatik der Universität Paderborn

Das Paderborner Interaktionslabor PIN-Lab ist ein universitärer Lehr-Lern-Raum der Informatikdidaktik und bietet jährlich interessante Veranstaltungen zu verschiedenen, informatiknahen Themen an. Alle diesjährigen Veranstaltungen des PIN-Labs sind in unserem aktuellen Jahresprogramm 2018 zusmamengefasst.

Hier finden Sie eine Übersicht zu den nächsten Veranstaltungen im PIN-Lab sowie zu aktuellen Teilprojekten und Kooperationen.

2. PIN-Lab-Symposium am 30.11.2018

Das Paderborner Interaktionslabor lädt alle Interessierten herzlich zum 2. PIN-Lab-Symposium ein. 

Wir freuen uns darauf, mit Ihnen gemeinsam die aktuelle und zukünftige Rolle informatischer Bildung mit Ihnen zu diskutieren. 

Weitere Informationen sowie das Programm  finden Sie  hier

Teilprojekte und Kooperationen

Devoxx4Kids in Paderborn

Devoxx4Kids ermöglicht Kindern von 10-15 Jahren weltweit einen kreativen Umgang mit Computern und vermittelt dabei auch Programmierung spielerisch.

Informationen zur nächsten Veranstaltung finden Sie hier!

Gemeinsam für informatische Bildung (GiB)

Das PIN-Lab ist ein zentraler Ankerpunkt für das Bildungsnetzwerk GiB, das derzeit an der Universität Paderborn aufgebaut wird. Das GiB verbindet Akteure aus Bildung, Gesellschaft und Wirtschaft miteinander, um gemeinsam allen Beteiligten moderne, informatische Bildung zu ermöglichen. 

Weitere Informationen zu den Zielen und Maßnahmen des GiB-Netzwerks finden Sie ab dem 28.11.2017 hier! 

Informatik an Grundschulen

Das PIN-Lab realisiert Workshops zur Programmierung von Ozobots für Grundschulen (3.-4. Klasse). Diese können interessierte Grundschulen buchen. Zusätzlich stellen die Workshops eine ideale Ergänzung zum Modul Robotik aus dem Projekt Informatik an Grundschulen (IaG) dar.

Bereicht über den Workshop Ozobotprogrammierung


RetiBNE

Reparaturwissen und -können als Element einer technischen und informatischen Bildung für nachhaltige Entwicklung (RETIBNE)

Nähere Informationen zum Projekt finden Sie hier!

Sie interessieren sich für:
Ansprechpartner

Simone Opel

Didaktik der Informatik (DDI)

Simone  Opel
Telefon:
+49 5251 60-6614
Büro:
F2.416
Web:

Prof. Dr. Carsten Schulte

Didaktik der Informatik (DDI)

Didaktik der Informatik

Carsten Schulte
Telefon:
+49 5251 60-6343
Fax:
+49 5251 60-6414
Büro:
F2.116
Web:

Sprechzeiten:

Vorlesungszeit: Mittwochs 15.00 -15.45 Uhr  / Vorlesungsfreie Zeit: nach Absprache

 

 

Hier finden Sie uns

Die Universität der Informationsgesellschaft