Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Studierende auf der Lernfläche des Instituts für Informatik, Foto: Universität Paderborn, Fotografin: Judith Kraft
Bildinformationen anzeigen

Studierende auf der Lernfläche des Instituts für Informatik, Foto: Universität Paderborn, Fotografin: Judith Kraft

Casolysis 2.0

Card-Sorting-Experimente können bei der Definition der Informationsarchitektur von Webauftritten oder auch von Menüs in Bedienoberflächen sinnvoll eingesetzt werden, um Informationsitems, Links oder Befehle adäquat semantisch zu gruppieren. Während die Durchführung der Experimente inzwischen von diversen Werkzeugen gut unterstützt wird, sind die Auswertungsinstrumente vielfach auf Clusteranalyse oder einfache statistische Verfahren beschränkt. Mit Casolysis 2.0 bieten wir hierfür ein flexibles Auswertungsprogramm an, das mehrere verschiedene Verfahren anzuwenden und diese einfach miteinander zu kombinieren erlaubt. Insbesondere ist es möglich, Card-Sorting-Ergebnisse mit Hilfe der multidimensionalen Skalierung zu visualisieren und damit einer intuitiven Interpretation zugänglich zu machen. Casolysis 2.0 ist ein wissenschaftlicher Prototyp und ist das Ergebnis mehrerer studentischer Abschlussarbeiten.

Casolysis Download (Windows)

Sie interessieren sich für:

Die Universität der Informationsgesellschaft