Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Studierende in den Seminarräumen des O-Gebäudes, Foto: Universität Paderborn, Fotografin: Judith Kraft Bildinformationen anzeigen

Studierende in den Seminarräumen des O-Gebäudes, Foto: Universität Paderborn, Fotografin: Judith Kraft

LZI Vortrag: Getting Things Done

Termin: 14.05.2020, 16:30 – 18:30 Uhr, Zoom-Meeting
Titel: Getting Things Done
Moderation: Patrick Steffens, Clemens Ritthaler
Firma: mindsquare GmbH

Inhalt der Veranstaltung

Sie stehen vor einem Berg von Aufgaben und wissen nicht wie sie den jemals bewältigen sollen? Oder stellen fest, dass Ihnen viele Aufgaben im Alltag durch die Lappen gehen? Dieser Vortrag aus der Praxis eines IT-Beraters wird diese und weitere Fragestellung angehen und Sie mit ausgesuchten Tools und Methodiken versorgen, die Sie im Alltag und im Beruf einfach einsetzen können. Dabei werden wir den Fokus auf ein Modell legen, mit dem Aufgaben nicht nur effektiv sondern auch effizient abgearbeitet werden können, ohne sich in Todos oder Ablenkungen zu verlieren. Dieses Modell nennt sich "Getting Things Done" und wurde vom bekannten Selbstmanagement-Coach David Allen entwickelt. Der Vortrag wird nicht nur aus Theorie sondern auch aus praktischen Übungen bestehen, mit dem die vorgestellten Techniken praktisch erprobt werden können.

Insbesondere werden die folgenden Fragestellungen behandelt:

  • Wie kann ich immer alle Aufgaben effektiv abarbeiten?
  • Wie priorisiere ich meine Aufgaben?
  • Wie erreiche ich in kurzer Zeit ein möglichst gutes Ergebnis?
  • Welche Zeitdiebe kann ich umschiffen?
  • Warum prokrastiniere ich so oft?

Das Ziel des Vortrags ist, allen Teilnehmenden Tools an die Hand zu geben mit denen sie sowohl kleinere und größere Projekte als auch ihren Alltag besser bewältigen können, um den Kopf frei für die wichtigen Dinge zu bekommen.

Die Universität der Informationsgesellschaft