Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Medizinische Bildverarbeitung Bildinformationen anzeigen

Medizinische Bildverarbeitung

Entwicklung einer Methode zur Berechnung von Normfarbwerten unterschiedlicher spektraler Verteilungen

Masterarbeit von Dietrich Herdt

Die Farbmetrik basiert auf den Entwicklungen und Forschungen aus dem Jahr 1931, die bis heute verbessert und erweitert wurden. Dabei sind vor allem die Bereiche des photopischen Sehens (Tagsehen) und skotopischen Sehens (Nachtsehen) erforscht worden. Der Zwischenbereich, das mesopische Sehen (Dämmerungssehen), ist Gegenstand aktueller Forschung, stellt aber auf Grund seiner Komplexität immer neue Anforderungen.

Im Rahmen dieser Diplomarbeit wurde eine Methode zur Modifikation eines Lichtspektrums entwickelt, die unterschiedlichen Lichtspektren beim konstanten Farbort im Normalvalenzsystem liefert. Das Ziel der Methode ist die Modifikation eines Lichtspektrums ohne Veränderung des Farbeindrucks des Lichts.

Im Vortrag wird der entwickelte auf einem rekursiven Optimierungsansatz basierende Algorithmus präsentiert. Außerdem erfolgt eine Beschreibung der Untersuchung und der empirische Verifikation der Methode mittels Probandenstichprobe im Bereich des mesopischen Sehens. Ferner werden mögliche Anwendungsbereiche und weitere Entwicklungsmöglichkeiten des Verfahrens angesprochen.

Die Universität der Informationsgesellschaft