Die Informatik in Paderborn

Seit Gründung der Universität Paderborn ist die Informatik mit ihrer starken Vernetzung in die anderen Fakultäten und Disziplinen ein prägendes Element der Hochschule. Mit über 1150 Studierenden trägt sie nachhaltig zur akademischen Ausbildung in diesem für alle Wirtschaftsbereiche wichtigen Thema bei. Über 100 Wissenschaftler*innen betreiben Forschung auf internationalem Spitzenniveau, mit einem strategischen Fokus auf die Themen Data Science, IT-Sicherheit, Domain Specific Computing und Software Engineering.

„In Forschung wie Lehre adressieren wir Themen von hoher gesellschaftlicher Relevanz. Wir bilden unsere Studierende so aus, dass sie neuste Methoden und Technologien beherrschen aber auch verantwortungsvoll mit Bedacht in den Einsatz bringen.”

Prof. Dr. Eric Bodden,
Prodekan Institut für Informatik

Aktuelles

17.07.2024

Bun­des­wei­te Best­plat­zie­rung für die Uni­ver­si­tät Pa­der­born

Mehr erfahren
15.07.2024

Un­i­­ver­­­si­tät Pa­­der­­born fei­ert Ab­­sol­­vent*in­­nen

Mehr erfahren
02.07.2024

“All Day Re­sea­rch” Pod­cast: 37. Fol­ge mit Prof. Dr. Lin Wang

Mehr erfahren
03.06.2024

Pa­­der­­bor­­ner Tag der IT-Si­cher­heit 2024: Re­­fe­rent*in­­nen ge­­sucht

Mehr erfahren
31.05.2024

“All Day Re­sea­rch” Pod­cast: 36. Fol­ge – Talk Loun­ge Leh­re mit Prof. Dr. Ma­r­co Platz­ner

Mehr erfahren
21.05.2024

Vom For­­schungs­­pro­jekt zum Start-up: KI-Mark­t­­platz op­ti­­miert Pro­­duk­ti­­ons­pro­­zes­­se

Mehr erfahren
16.05.2024

Uni­ver­si­tät Pa­der­born be­tei­ligt sich an An­ge­bot der „N­RW-Schrei­b­aka­de­mie“

Mehr erfahren
16.05.2024

Früh­lings-Uni 2024: Schü­ler:in­nen pro­bei­ren sich in MINT Fä­chern aus!

Mehr erfahren
15.05.2024

Fach­ge­biet für Leis­tungs­elek­tro­nik und elek­tri­sche An­triebs­tech­nik ge­winnt in­ter­na­ti­o­na­len Wett­be­werb „Ma­gNet-Challan­ge 2023“

Mehr erfahren
13.05.2024

KI ent­wi­ckeln im Un­ter­richt: „Pro­Da­Bi“-Pro­jekt­kurs ver­mit­telt „Da­ta Sci­ence“ Kom­pe­ten­zen und hilft bei Be­rufs­o­ri­en­tie­rung

Mehr erfahren
08.05.2024

Fa­kul­tät für Elek­tro­tech­nik, In­for­ma­tik und Ma­the­ma­tik be­grüßt in­ter­na­ti­o­na­le Stu­die­ren­de bei den Wel­co­me Days

Mehr erfahren
06.05.2024

Uni­ver­si­tät Pa­der­born mit Spit­zen­po­si­ti­o­nen im bun­des­wei­ten CHE-Ran­king

Mehr erfahren
12.04.2024

ERC Grant für her­aus­ra­gen­de For­schung an Wis­sen­schaft­ler der Uni­ver­si­tät Pa­der­born ver­ge­ben

Mehr erfahren
11.04.2024

Uni­ver­si­tät Pa­der­born prä­sen­tiert ver­netz­te und nach­hal­ti­ge For­schung auf der Han­no­ver Mes­se 2024

Mehr erfahren
05.04.2024

Für Leis­tun­gen auf dem Ge­biet der the­o­re­ti­schen In­for­ma­tik: Prof. Dr. Fried­helm Mey­er auf der Hei­de zum EACTS Fel­low 2024 er­nannt

Mehr erfahren
Weitere Neuigkeiten

Veranstaltungen

06.09.2024 - 08.09.2024

Uni­ver­si­tät Pa­der­born be­tei­ligt sich an An­ge­bot der „N­RW-Schrei­b­aka­de­mie“ 06. – 08.09.2024

Mehr erfahren
15.11.2024 - 17.11.2024

Uni­ver­si­tät Pa­der­born be­tei­ligt sich an An­ge­bot der „N­RW-Schrei­b­aka­de­mie“ 15. – 17.11.204

Mehr erfahren
17.01.2025 - 19.01.2025

Uni­ver­si­tät Pa­der­born be­tei­ligt sich an An­ge­bot der „N­RW-Schrei­b­aka­de­mie“ 17. – 19.01.2025

Mehr erfahren
Weitere Veranstaltungen

Das Institut

Organisation

Mehr erfahren

Professor*innen und ihre Fachgebiete

Mehr erfahren

Einrichtungen, Gremien und Beauftragte

Mehr erfahren

Offene Stellen Informatik und Universität

Mehr erfahren

For­schung

Zu den Stärken der Informatikforschung an der Universität Paderborn gehören Data Science, Security, Domain-Specific Computing und Quantum Computing. Wir legen Wert auf interdisziplinäre Forschung und kümmern uns intensiv um den Transfer in die Industrie - lokal, national und international.

  • Domänenspezifisches Rechnen ermöglicht die Spezialisierung von Hardware, Software und Laufzeitsystemen zur Schaffung hocheffizienter Computersysteme. Unsere Forschung in diesem Bereich umfasst die Entwicklung neuer Methoden zur Modellierung und zum automatischen Entwurf von domänenspezifischen Computersystemen sowie deren Anwendung in eingebetteten Systemen, Netzwerkkomponenten und Hochleistungsrechnern. Technologisch liegt ein langjähriger Schwerpunkt unserer Arbeit auf dem Einsatz von FPGAs, die aufgrund ihrer breiten kommerziellen Verfügbarkeit die Möglichkeit bieten, flexible, rekonfigurierbare, anwendungsspezifische Rechnersysteme in der Praxis zu testen.
     
  • Quantum Computing: Unsere Quantenforschungsaktivitäten konzentrieren sich in erster Linie auf theoretische Aspekte der Quanteninformatik, einschließlich Quantenalgorithmen, Quantenkomplexitätstheorie, Quantenkryptographie, Quantenfehlerkorrektur und Quanteninformation. Unser besonderes Interesse gilt unter anderem den Quantenverallgemeinerungen der Booleschen Erfüllbarkeit, der Post-Quanten-Kryptographie über Gitterprobleme, der Charakterisierung der Vielkörperverschränkung und der theoretischen Modellierung von photonischen Quantensystemen.  
     
  • Data Science: Der Forschungsbereich Data Science bündelt Fachwissen in den Bereichen maschinelles Lernen, Optimierung und Wissensrepräsentation, um (i) die Grundlagen neuartiger intelligenter Lösungen zu entwickeln und (ii) Implementierungen für Lösungen praktischer Probleme abzuleiten. Neben der Fokussierung auf grundlegende Herausforderungen streben die Mitglieder des Forschungsbereichs ganzheitliche Lösungen an, die den Lebenszyklus intelligenter Lösungen von ihrer Erstellung bis zu ihrer Archivierung abdecken. Grundlegende und praktische Herausforderungen werden in Forschungsprojekten unterschiedlicher Art und Größe angegangen, darunter Sonderforschungsbereiche (z. B. TRR 318), Graduiertenschulen (z. B. DataNinja), internationale Ausbildungsnetzwerke (z. B. LEMUR) und KI-Forschungsgruppen (z. B. Multicriteria Machine Learning).
     
  • Sicherheit: Unsere Sicherheitsforschungsaktivitäten konzentrieren sich auf die sichere Entwicklung softwareintensiver Systeme, einschließlich der Entwicklung kryptographischer Protokolle. Unser ganzheitlicher Ansatz für die Sicherheit und ihre Entwicklung nutzt Methoden der menschlichen Faktoren, um alle beteiligten Akteure, einschließlich Entwickler, Kryptographen, allgemeine Praktiker und Endnutzer, bei der Erstellung und Nutzung sicherer Software zu unterstützen. Wir evaluieren unsere Ansätze häufig durch unsere enge Verbindung zu IoT und Industrie 4.0.
     
  • Software Engineering: In der heutigen Industrie liegt der Großteil der Wertschöpfung in der Software. Software durchdringt unser tägliches Leben. Deshalb muss sie so konzipiert sein, dass sie nachhaltig, benutzbar, einfach zu warten und sicher ist. Wir erforschen, wie Softwareingenieure und verwandte Entwicklungsbereiche am besten in die Lage versetzt werden können, diese Eigenschaften für die softwareintensiven Systeme von morgen zu erreichen.

Stu­di­um

Hier kannst du erfahren, was dein Studium genau an Inhalten bereithält. Vom Musterstudienplan bis zu den exakten Modulbeschreibungen bieten wir dir hier einen breiten Überblick deines Studienprogramms an. Neben Informationen zu einem Auslandsstudium findest du hier auch wichtigen Hinweise zu Stipendien, Mentoring und vielem mehr, was dein Studium bereichert. Und auch die Formalitäten gehören dazu und um es dir so einfach wie möglich zu machen, fassen wir hier einiges für dich zusammen. Aber keine Sorge, mit Beratung und Unterstützung bei finanziellen bis hin zu fachlichen Fragen findest du hier auch Ansprechpartner und Programme die dir helfen.

► Zur Studiumsseite

Stu­dien­in­ter­es­sier­te

Du suchst das passende Studium für dich? Wir helfen dir mehr über unser Angebot zu erfahren. Du kannst hier Angebote für eine erste Orientierung finden und Kontaktpersonen, die dir weiterhelfen. Auch der Start in ein Studium ist oft schwierig und hält viele Herausforderungen bereit. Wir helfen dir hier die richtigen Wege zu finden.