Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Bildinformationen anzeigen

Proseminar: SoftwareMakersLab: Design und Implementierung moderner HCI-Techniken

Ein Makerspace (oft auch FabLab, Hackerspace o.Ä genannt) ist ein wichtiger Teil der Makers-Subkultur – es ist ein Ort an dem Maker zusammenkommen um an ihrem (Software-)Produkt zu „werkeln“ und sich mit Gleichgesinnten vernetzen.

In Rahmen dieses Proseminares wollen wir im Universitären Kontext Teile dieser Maker/Hacker-Bewegung aufgreifen und prototypisch innovative Software-Ideen entwickeln. Dafür stellt der Software Innovation Campus Paderborn Technologien und Hardware aus dem Showroom zu Verfügung (siehe Liste am Ende dieser Beschreibung) Im Fokus soll dabei – inspiriert durch die gegebene Hardware - Human-Computer-Interaction (HCI) stehen. Dies ist jedoch mehr als Richtlinie, denn als feste Vorgabe verstanden werden; kreative Vorschläge außerhalb dieses Kontexts werden keinesfalls ignoriert.

Methodisch werden wir uns auf verschiedene Prototyping-Methoden und Kreativitätstechniken fokussieren. Eine Softwareimplementierung am Ende ist NICHT Voraussetzung für ein erfolgreiches Abschließen des Seminars. Vielmehr soll kreatives Erarbeiten von (Software-)Ideen, Use-Cases und der Prozess des Prototyping (incl. Herumspielen mit der Hardware) den Schwerpunkt bilden.

Möglich Technologien für das eigene Projekt sind:

  •           Microsoft Hololense
  •           Microst Kinect
  •           3D Drucker
  •           3D Scanner (A & B)
  •           LeapMotion
  •           Tobii Eye-Tracker
  •           Bluetooth Beacons

Die formalen Voraussetzungen für ein (sehr) erfolgreiches bestehen des Proseminars werden in der ersten Sitzung ausführlich erläutert.

Ein (grober) Ablaufplan kann hier gefunden werden.

Fragen können jederzeit an Thim Strothmann gestellt werden.

Die Universität der Informationsgesellschaft