Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Bildinformationen anzeigen

Pro-Seminar: LEAN-Development of Mobile Applications

Um erfolgreiche (Software-) Produkte zu erstellen, müssen Entwickler ihre Produktfunktionen sowie ihr Geschäftsmodell kontinuierlich an die Bedürfnisse ihrer Kunden anpassen. Da diese Kundenbedürfnisse häufig unbekannt sind, können mithilfe von LEAN-Development iterativ minimale funktionsfähige Produkte (engl. Minimum Viable Products (MVPs)) erstellt und direkt an den Kunden getestet werden. Die Ergebnisse dieser Tests können wiederum genutzt werden, um die MVPs entsprechend anzupassen. Diese Form von iterativer Entwicklung ist dabei besonders in hoch kompetitiven Märkten wie beispielsweise der mobilen Ökosysteme nützlich, um Entwicklungsressourcen nicht in Produkte zu stecken, welche dann von den Kunden nicht genutzt werden.

Das Ziel des Seminars ist es dabei, Studenten einen Überblick in das Konzept des LEAN Developments zu geben. Hierbei sollen die Studenten in Kleingruppen (etwa 3 Leute) iterativ die Produktfunktionen und ein Geschäftsmodell für eine eigene mobile App entdecken, erstellen und validieren. Die Ergebnisse werden dabei in regelmäßigen Abständen präsentiert und in Form eines Abschlussberichtes aufgearbeitet. Innerhalb des Seminars wird zudem ein Software-Tool zur Geschäftsmodellentwicklung evaluiert, welches derzeit in einem Forschungsprojekt entwickelt wird. Das Seminar bietet dabei einen Einblick in die folgenden Bereiche:

  • Ansatz des LEAN Developments
  • Verständnis von mobilen Ökosystemen (AppStore, PlayStore)
  • Entwicklung von Produktfunktionen mittels Produkt Discovery
  • Entwicklung von Geschäftsmodellen mittels Business Model Canvas

Kursnummer und Sprache

Der Kurs hat die Nummer L.079.07500

Die Veranstaltungssprache ist deutsch. Einzelne Inhalte können in Englisch vorliegen.

Teilnahmebedingungen

Jeder Student muss dabei die folgenden Aufgaben für eine erfolgreiche Teilnahme erfüllen:

  1. Teilnahme am Blocktermin zur Einführung 13.10.2021 14:00 - 18:00 und 14.10.2021 14:00 - 18:00, wo auch die Gruppen zugeteilt werden
  2. Kurze Präsentation der Idee am 04.11.2021 16:00 - 18:00
  3. Präsentation der aktuellen Version (Mitte Dezember)
  4. Präsentation der finalen Version (Ende Januar)
  5. Erstellen eines Abschlussberichtes (Mitte Februar)
  6. Teilnahme an allen Terminen und Einhaltung der Fristen
  7. Bereitstellen von Feedback für Ideen der anderen Teilnehmer

Bei weiteren Fragen wende dich gerne an Sebastian Gottschalk oder Enes Yigitbas

Sie interessieren sich für:

Die Universität der Informationsgesellschaft