Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Studierende in den Seminarräumen des O-Gebäudes, Foto: Universität Paderborn, Fotografin: Judith Kraft Show image information

Studierende in den Seminarräumen des O-Gebäudes, Foto: Universität Paderborn, Fotografin: Judith Kraft

|

„All Day Research“ Podcast: Siebzehnte Folge mit Dr. Lea Budde

In der siebzehnten Folge des „All Day Research“ Podcasts begrüßen wir Dr. Lea Budde, die zusammen mit unserem Moderator Lukas Ostermann über ihr Forschungsfeld Didaktik der Informatik spricht.

Wie funktioniert eigentlich informatische Bildung an der Schule und warum braucht jede*r Schüler*in einen gewissen Grad an Allgemeinwissen aus diesem Bereich? Dies sind zwei Kernfragen, mit denen sich Dr. Lea Budde in ihrer Forschung beschäftigt. In der Didaktik der Informatik gibt es viele verschiedene Ansätze, wie informatische Bildung an Schulen umgesetzt werden kann. „Zum einen gibt es eine technische Orientierung, in der beispielsweise Programmierung im Vordergrund steht. Zum anderen gibt es eine Benutzungsorientierung, bei der es eher um den Umgang mit technischen Geräten und Programmen geht. Ich bin der Meinung, dass eine Kombination aus beiden Ansätzen wichtig ist, damit Schüler*innen ihren Alltag in der digitalen und vernetzen Welt erfolgreich bewältigen können.“, erklärt Dr. Budde.

Der Fokus liege vor allem darin, zu verstehen, wie Schüler*innen selbst technische Programme nutzen und mitgestalten und wie man als Lehrkraft schon früh ein Verständnis für diese Prozesse schaffen und unterstützen kann. „Gerade als Informatiklehrende haben wir die Verantwortung, mit unserem Fachwissen frühzeitig über Themen aus dem digitalen Bereich aufzuklären und einen Raum zu schaffen, sodass Schüler*innen selbst über Technik- und Mediennutzung reflektieren können.“, betont Dr. Budde.

Die Umsetzung des Podcasts ist in Zusammenarbeit mit dem Institut für Informatik und dem Fachschaftsrat Informatik entstanden. Ziel soll es sein, mehr Einblicke in die Wissenschaft zu geben und dadurch Studierenden – vor allem denjenigen im ersten Semester – das Studium näher zu bringen, Interesse zu wecken und zu zeigen, wie viel Spaß Forschung und das Informatikstudium an der Universität Paderborn machen können.

Hören Sie jetzt in die siebzehnte Folge des „All Day Research“ Podcasts rein. Überall zu finden, wo es Podcast gibt oder hier auf der Institutsseite.

Letzte Folgen verpasst? Keine Sorge, alle Folgen sind ebenfalls auf der Institutsseite zu finden.

The University for the Information Society